natur_schmetterling2

 

oder: die Natur kann auf uns Menschen verzichten, nicht aber wir auf die Natur.

Klimabeitrag durch Bäume pflanzen

2019 verzichten wir bewusst auf Weihnachtsgeschenke für unsere Kunden.
LupoVet unterstützt stattdessen weiterhin Plant-for-the-planet.org zur Besserung der Öko-Bilanz durch globale Baumpflanzungen. Im Jahr 2019 haben wir mehr als 6000 € gespendet, 6000 € = 6000 neu gepflanzte Bäume.

6000 € = 6000 Bäume = 9000 kg O2/Stunde = Atemluft für 300000 Menschen/Stunde *
*aber erst nach 30 Jahren!

Bitte informieren und beteiligen Sie sich an der neu ins Leben gerufenen Aktion: Rotary-Plants.org

Die Spendenbescheinigungen finden Sie, wenn Sie auf die Abbildungen klicken:
 
Lupovet_baumspenderurkunde2019_klein
Lupovet_baumspenderurkunde_klein

 


 

Erhaltung Lebensraum für Tiere
Über unser Projekt "Menschen für Tiere" haben wir 2019 ebenfalls Plant-for-the-planet.org unterstützt.
Hier finden Sie die Spendenbescheinigung:Baumspenderurkunde Menschen für Tiere 2019


 

Tierhilfe: Direkt-Spende durch Produkte

Bei Produkten unserer Sélection-Reihe fließen nachweislich 10 Ct. pro kg in Projekte für den Wild- und Haustierschutz. Über unser Projekt "Menschen für Tiere" haben wir bisher folgende Hilfsprojekte unterstützt:

Elmeere – Förderkreis landestypischer Naturräume E.V.
Flächenkauf für Artenvielfalt auf der Insel Föhr.
Seit der Gründung 1993 wurden von Elmeere über 70 Hektar Marschland zur Renaturierung erworben, wichtiger Lebensraum für viele seltene und bedrohte landschaftstypische Vögel, Amphibien, Insekten und Pflanzenarten. Hier finden Wiesenvogelarten ihre Bruthabitate, Zugvögel wie die Ringelgans oder der Austernfischer machen hier Rast auf ihrem weiten Weg ins Winterquartier.
Zur Webseite

SPAP (Sociedad protectora de animales y plantas) Villena, Alicante, Spanien
Die Sociedad Protectora de Animales y Plantas (SPAP) wurde 1982 gegründet, seit damals arbeitet die gemeinnützige Organisation daran, die Lebenqualität der Tiere in ihrem Bereich zu verbessern. Nach mehr als 20 Jahren harter Arbeit, ist der Villena SPAP eine weithin bekannte und bestätigte Gesellschaft, die eine aktive Rolle in Villena und seiner Umgebung spielt. Es ist wichtig, die Tatsache zu erwähnen, dass SPAP in Übereinstimmung mit den lokalen Behörden in Biar, in Canyada und in Banyeres de Mariola arbeitet, um sich um alle möglichen verlassenen Tiere in diesen Bereichen zu kümmern. Heutzutage arbeitet die SPAP mit vielen Mitgliedern und jungen Freiwilligen.
Zur Webseite

Wildtierhilfe Lüneburger Heide e.V.
Vom Land Niedersachsen anerkannte Betreuungsstation, Hilfe für Säugetiere, Reptilien und Amphibien.
www.wildtierhilfe.de

Wildtierschutzprojekt
Gesellschaft für Haustierforschung e.V.
Eberhard Trumler-Station Wolfswinkel
Im Schnitt leben stets über 100 Hunde in den Gehegen von Wolfswinkel.
Es ergeben sich ideale Forschungsmöglichkeiten: viele Erkenntnisse der modernen Kynologie, vor allem über die Individualentwicklung und die Entwicklung des Sozialverhaltens wurden hier von Eberhard Trumler gewonnen und konnten in seiner ihm typischen Darstellungsweise einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Durch die Haltungsbedingungen der Hunde in der Geborgenheit eines intakten Sozialverbandes entfalten die Tiere alle ihre ihnen genetisch vorgegebenen Verhaltensweisen und können sie in ihrem sozialen Zusammenleben, bei der Aufzucht und Erziehung der Welpen und der weiteren Organisation ihres Familienverbandes ausleben.
www.gfh-wolfswinkel.de

Smeura
Das Tierheim „Smeura“ der Tierhilfe Hoffnung e.V. in Pitesti ist ein Asyl für rumänische Straßenhunde. Es beherbergt derzeit über 3.500 Tieren (laut Guinness-Book der Rekorde größte Tierheim der Welt).
Zur Webseite

Gerne unterstützen wir auf Nachfrage gemeinnützig anerkannte Tierheime und Tierschutzvereine durch interessante Sonderkonditionen! Bitte setzen Sie sich doch einfach mit uns in Verbindung!

Wir sind derzeit in Verhandlungen mit Initiatoren u.E. geeigneter Naturschutzprojekte, die die behutsame Wiedereingliederung des Wolfes in die heimischen Wälder und Heiden berücksichtigen.


 
Versand

Unsere Pakete werden deutschlandweit mit DHL klimaneutral versendet. Im Rahmen der GO GREEN Initiative werden die durch den Transport entstehenden CO2-Emissionen nach einem zertifizierten Verfahren (ISO 14064) ermittelt und in Übereinstimmung mit den Zielen und Vorgaben des Kyoto-Protokolls durch von DHL getragene Klimaschutzprojekte ausgeglichen!


 
Verpackungen

Die sowieso im Betrieb anfallende Plastikfolie (für deren, für den Endverbraucher kostenlosen, Entsorgung wir hohe Beträge abführen) eignet sich sehr gut, um Hohlräume auszufüllen und Druck aufzufangen. Es kommt bei uns auch Wellpappe und geschredderte Kartonage zum Einsatz. Je nach Anforderungen/ nötiger Verpackungsgröße wählen wir immer den am besten passenden zur Verfügung stehenden Karton und das den Inhalt individuell am besten schützende Füllmaterial. Wir bitten Sie als Endverbraucher um deren Akzeptanz (Papierschnipsel, Plastikknäuel, Pappabrisse..) und Weiter-Verwendung oder um 100% ige sortenrein getrennte Eingliederung in den etablierten Warenumlauf /Recyclingsystem (Papiertonne/Gelber Sack).
In sozialer und ökologischer Verantwortung lehnen wir den Zukauf von zusätzlichem Füllmaterial ab, sondern setzen ausschließlich auf die Wiederverwendung sowieso im Betrieb anfallender Wertstoffe.



Energie


Die Energie für die Herstellung unserer Produkte liefert außerdem ein Wasserkraftwerk und auf dem Dach unserer Lagerhalle produziert eine Photovoltaik-Anlage Solarenergie für eine zusätzliche CO2-Einsparung. :-)

solarenergie2



Druckerzeugnisse

Wir lassen, soweit es möglich ist, klimaneutral drucken, teils auch auf Recyclingpapier. Auch hier wollen wir unsere Anstrengungen noch verstärken.

klimaneutraler_druck_flyeralarm


 

Mobilität

Für Außentermine nutzt unsere Geschäftsleitung ein Elektroauto. Wo möglich versuchen wir eine Kommunikation per Telefon oder Email zu nutzen um Wege (und damit CO2) zu vermeiden.

 

    oder: die Natur kann auf uns Menschen verzichten, nicht aber wir auf die Natur. Klimabeitrag durch Bäume pflanzen 2019 verzichten wir bewusst auf... mehr erfahren »
Fenster schließen

 

natur_schmetterling2

 

oder: die Natur kann auf uns Menschen verzichten, nicht aber wir auf die Natur.

Klimabeitrag durch Bäume pflanzen

2019 verzichten wir bewusst auf Weihnachtsgeschenke für unsere Kunden.
LupoVet unterstützt stattdessen weiterhin Plant-for-the-planet.org zur Besserung der Öko-Bilanz durch globale Baumpflanzungen. Im Jahr 2019 haben wir mehr als 6000 € gespendet, 6000 € = 6000 neu gepflanzte Bäume.

6000 € = 6000 Bäume = 9000 kg O2/Stunde = Atemluft für 300000 Menschen/Stunde *
*aber erst nach 30 Jahren!

Bitte informieren und beteiligen Sie sich an der neu ins Leben gerufenen Aktion: Rotary-Plants.org

Die Spendenbescheinigungen finden Sie, wenn Sie auf die Abbildungen klicken:
 
Lupovet_baumspenderurkunde2019_klein
Lupovet_baumspenderurkunde_klein

 


 

Erhaltung Lebensraum für Tiere
Über unser Projekt "Menschen für Tiere" haben wir 2019 ebenfalls Plant-for-the-planet.org unterstützt.
Hier finden Sie die Spendenbescheinigung:Baumspenderurkunde Menschen für Tiere 2019


 

Tierhilfe: Direkt-Spende durch Produkte

Bei Produkten unserer Sélection-Reihe fließen nachweislich 10 Ct. pro kg in Projekte für den Wild- und Haustierschutz. Über unser Projekt "Menschen für Tiere" haben wir bisher folgende Hilfsprojekte unterstützt:

Elmeere – Förderkreis landestypischer Naturräume E.V.
Flächenkauf für Artenvielfalt auf der Insel Föhr.
Seit der Gründung 1993 wurden von Elmeere über 70 Hektar Marschland zur Renaturierung erworben, wichtiger Lebensraum für viele seltene und bedrohte landschaftstypische Vögel, Amphibien, Insekten und Pflanzenarten. Hier finden Wiesenvogelarten ihre Bruthabitate, Zugvögel wie die Ringelgans oder der Austernfischer machen hier Rast auf ihrem weiten Weg ins Winterquartier.
Zur Webseite

SPAP (Sociedad protectora de animales y plantas) Villena, Alicante, Spanien
Die Sociedad Protectora de Animales y Plantas (SPAP) wurde 1982 gegründet, seit damals arbeitet die gemeinnützige Organisation daran, die Lebenqualität der Tiere in ihrem Bereich zu verbessern. Nach mehr als 20 Jahren harter Arbeit, ist der Villena SPAP eine weithin bekannte und bestätigte Gesellschaft, die eine aktive Rolle in Villena und seiner Umgebung spielt. Es ist wichtig, die Tatsache zu erwähnen, dass SPAP in Übereinstimmung mit den lokalen Behörden in Biar, in Canyada und in Banyeres de Mariola arbeitet, um sich um alle möglichen verlassenen Tiere in diesen Bereichen zu kümmern. Heutzutage arbeitet die SPAP mit vielen Mitgliedern und jungen Freiwilligen.
Zur Webseite

Wildtierhilfe Lüneburger Heide e.V.
Vom Land Niedersachsen anerkannte Betreuungsstation, Hilfe für Säugetiere, Reptilien und Amphibien.
www.wildtierhilfe.de

Wildtierschutzprojekt
Gesellschaft für Haustierforschung e.V.
Eberhard Trumler-Station Wolfswinkel
Im Schnitt leben stets über 100 Hunde in den Gehegen von Wolfswinkel.
Es ergeben sich ideale Forschungsmöglichkeiten: viele Erkenntnisse der modernen Kynologie, vor allem über die Individualentwicklung und die Entwicklung des Sozialverhaltens wurden hier von Eberhard Trumler gewonnen und konnten in seiner ihm typischen Darstellungsweise einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Durch die Haltungsbedingungen der Hunde in der Geborgenheit eines intakten Sozialverbandes entfalten die Tiere alle ihre ihnen genetisch vorgegebenen Verhaltensweisen und können sie in ihrem sozialen Zusammenleben, bei der Aufzucht und Erziehung der Welpen und der weiteren Organisation ihres Familienverbandes ausleben.
www.gfh-wolfswinkel.de

Smeura
Das Tierheim „Smeura“ der Tierhilfe Hoffnung e.V. in Pitesti ist ein Asyl für rumänische Straßenhunde. Es beherbergt derzeit über 3.500 Tieren (laut Guinness-Book der Rekorde größte Tierheim der Welt).
Zur Webseite

Gerne unterstützen wir auf Nachfrage gemeinnützig anerkannte Tierheime und Tierschutzvereine durch interessante Sonderkonditionen! Bitte setzen Sie sich doch einfach mit uns in Verbindung!

Wir sind derzeit in Verhandlungen mit Initiatoren u.E. geeigneter Naturschutzprojekte, die die behutsame Wiedereingliederung des Wolfes in die heimischen Wälder und Heiden berücksichtigen.


 
Versand

Unsere Pakete werden deutschlandweit mit DHL klimaneutral versendet. Im Rahmen der GO GREEN Initiative werden die durch den Transport entstehenden CO2-Emissionen nach einem zertifizierten Verfahren (ISO 14064) ermittelt und in Übereinstimmung mit den Zielen und Vorgaben des Kyoto-Protokolls durch von DHL getragene Klimaschutzprojekte ausgeglichen!


 
Verpackungen

Die sowieso im Betrieb anfallende Plastikfolie (für deren, für den Endverbraucher kostenlosen, Entsorgung wir hohe Beträge abführen) eignet sich sehr gut, um Hohlräume auszufüllen und Druck aufzufangen. Es kommt bei uns auch Wellpappe und geschredderte Kartonage zum Einsatz. Je nach Anforderungen/ nötiger Verpackungsgröße wählen wir immer den am besten passenden zur Verfügung stehenden Karton und das den Inhalt individuell am besten schützende Füllmaterial. Wir bitten Sie als Endverbraucher um deren Akzeptanz (Papierschnipsel, Plastikknäuel, Pappabrisse..) und Weiter-Verwendung oder um 100% ige sortenrein getrennte Eingliederung in den etablierten Warenumlauf /Recyclingsystem (Papiertonne/Gelber Sack).
In sozialer und ökologischer Verantwortung lehnen wir den Zukauf von zusätzlichem Füllmaterial ab, sondern setzen ausschließlich auf die Wiederverwendung sowieso im Betrieb anfallender Wertstoffe.



Energie


Die Energie für die Herstellung unserer Produkte liefert außerdem ein Wasserkraftwerk und auf dem Dach unserer Lagerhalle produziert eine Photovoltaik-Anlage Solarenergie für eine zusätzliche CO2-Einsparung. :-)

solarenergie2



Druckerzeugnisse

Wir lassen, soweit es möglich ist, klimaneutral drucken, teils auch auf Recyclingpapier. Auch hier wollen wir unsere Anstrengungen noch verstärken.

klimaneutraler_druck_flyeralarm


 

Mobilität

Für Außentermine nutzt unsere Geschäftsleitung ein Elektroauto. Wo möglich versuchen wir eine Kommunikation per Telefon oder Email zu nutzen um Wege (und damit CO2) zu vermeiden.

 

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!